Andere suchen nach:
Kategorievorschläge:
weitere Seiten:
Produktvorschläge:
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Werkstatt: 0351 843537-11
Beratung: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT
Versand am nächsten Tag
Kauf auf Rechnung
Über 1.000.000 zufriedene Kunden
Onlineshop: 069-90 74 95 30
Meine Filiale: auswählen
Menü
Filialen
Bochum
Fahrrad XXL Meinhövel Bochum Dorstener Str. 400
44809 Bochum
Tel.: 0234 5419020-0 Als "Meine Filiale" auswählen Filialseite besuchen
Deizisau / Esslingen
Fahrrad XXL Walcher Esslingen Herrenlandweg 2
73779 Deizisau / Esslingen
Tel.: 07153 8300-0 Als "Meine Filiale" auswählen Filialseite besuchen
Gelsenkirchen
Fahrrad XXL Meinhövel Gelsenkirchen Mühlenstraße 35
45894 Gelsenkirchen
Tel.: 0209 93079-0 Als "Meine Filiale" auswählen Filialseite besuchen
Koblenz
Fahrrad XXL Franz Koblenz Hohenfelder Straße 5
56068 Koblenz
Tel.: 0261 91505-0 Als "Meine Filiale" auswählen Filialseite besuchen
Ludwigshafen
Fahrrad XXL Kalker Ludwigshafen Oderstraße 3
67071 Ludwigshafen
Tel.: 0621 57909-90 Als "Meine Filiale" auswählen Filialseite besuchen
Mainz
Fahrrad XXL Franz Mainz Am Mombacher Kreisel 2
55120 Mainz
Tel.: 06131 62229-50 Als "Meine Filiale" auswählen Filialseite besuchen
Mülheim-Kärlich
Fahrrad XXL Franz Mülheim-Kärlich Industriestraße 18 - 20
56218 Mülheim-Kärlich
Tel.: 0261 133686-0 Als "Meine Filiale" auswählen Filialseite besuchen
Münster
Fahrrad XXL Hürter Münster Hammer Str. 420
48153 Münster
Tel.: 0251 97803-20 Als "Meine Filiale" auswählen Filialseite besuchen
Sankt Augustin
Fahrrad XXL Feld Sankt Augustin Einsteinstr. 35
53757 Sankt Augustin
Tel.: 02241 9773-35 Als "Meine Filiale" auswählen Filialseite besuchen
9 Standorte in Deutschland.
Jetzt "Meine Filiale" auswählen >
Merkzettel
Warenkorb
Geschlecht
Farbe
Preis
 bis 

Rudergeräte

Rudergeräte
Indoor-Rudern oder auch Indoor-Rowing ist dein ideales Workout für alle großen Muskelgruppen. Mit einer Rudermaschine für zuhause steht dir der Weg für intensives Ausdauer- und Muskelaufbautraining offen und das bei jedem Wetter und zu jeder Zeit. Die komplexe Ruderbewegung trainiert übrigens nicht nur den Oberkörper, sondern auch Beine, Bauch und Po äußerst effektiv. 
Erfahre jetzt alles Wissenswerte über Rudergeräte und worauf du beim Kauf achten solltest, indem du  auf „weiter“ klickst. Für unsere aktuelle Angebote scrolle einfach nach unten.
Weiter

Rudergerät günstig online kaufen bei Fitness XXL

Um dich bei deiner Suche nach dem passenden Rudergerät bestmöglich zu unterstützen, findest du hier alle wichtigen Infos. Für eine weitere Beratung stehen wir dir sehr gerne vor Ort oder per E-Mail (service@fitness-xxl.de) zur Verfügung.

Warum ein Rudergerät für das Training zu Hause besonders gut geeignet ist

  • gelenkschonendes Muskelaufbau- und Ausdauertraining
  • effektives Ganzkörpertraining (80% der Muskeln werden beansprucht)
  • hoher Kalorienverbrauch, schneller Fettabbau
  • Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems
  • Vorbeugung und Beseitigung von Rückenschmerzen
  • kleiner Raumbedarf
  • unabhängiges Training von zu Hause aus

Rudergeräte steigern die Fitness, fördern die Gesundheit und helfen dabei, sich die gewünschte Traumfigur anzutrainieren. Die beim Rudern ausgeführte, umfangreiche Ganzkörperbewegung aktiviert rund 80% der im Körper vorhandenen Muskeln und ist damit ein sehr effektives Fitness-Gerät, das schnell im eigenen Heim aufgebaut werden kann. Übrigens wird nicht nur die Leistung trainiert, sondern auch die Körperhaltung und ein aufrechter Rücken.

Das Training an einer Rudermaschine  verbraucht, über die ausgewogene Muskelaktivation von Ober- und Unterkörper, mehr Kalorien als z.B. ein Crosstrainer oder Fahrradtrainer, wodurch ein Training am Rudergerät äußerst effektiv ist. Eine Kräftigung der Muskulatur wird ebenfalls schnell erreicht und Kondition und Fitness werden über die hohe Aktivierung deutlich verbessert. Darüber hinaus trainiert man mit einem Rudergerät sehr gelenkschonend, da keine Stoßbelastungen auftreten, weshalb die beliebten Fitnessgeräte auch im präventiven und rehabilitativen Bereich zum Einsatz kommen. Rückenleiden und Rückenschmerzen wird der Kampf angesagt, da durch den bewährten Ganzkörpertrainer der ganze Rücken trainiert wird.

Rudergeräte stärken das Herz-Kreislaufsystem und fördern dadurch Gesundheit und allgemeines Wohlbefinden. Man stärkt zudem gleichzeitig die eigenen Abwehrkräfte, wird stressresistenter und schenkt seinem Körper eine regelmäßige Ausschüttung von körpereigenen Glückshormonen. Nicht zuletzt hilft Indoor-Rowing auch beim Abnehmen. Der hohe Kalorienverbrauch und der Ganzkörpermuskelaufbau wirken wahre Wunder beim Fettabbau.

Eine Ruderzugmaschine nimmt vergleichsweise wenig Raum in Anspruch und ermöglicht ein Training zu jeder Tages- und Nachtzeit. Man spart sich die Anfahrt und die Mitgliedsgebühr vom Fitnesscenter und bleibt vom Wetter unabhängig.

Welche Muskeln mit einem Rudergerät trainiert werden

Beim Rudertraining wird zwischen Zugphase und Erholungsphase unterschieden. In der Ausgangslage sind Hüft-, Knie- und Sprunggelenke gebeugt. Der Oberkörper liegt fast auf den Oberschenkeln auf und die Arme sind nach vorne gestreckt. In der Zugphase werden die Beine gestreckt, während sich der Oberkörper in Richtung Rücklage bewegt. Die Beugung der Arme wird erst eingeleitet, wenn sich die Hände in etwa auf Höhe der Knie befinden. Der Zuggriff wird nun bis an den unteren Rippenbogen herangeführt und die Zugphase endet. Die Beine sind gestreckt, ohne dass die Knie dabei durchgedrückt werden und der Oberkörper ist leicht nach hinten gelehnt. In der Erholungsphase wird die Bewegung umgekehrt ausgeführt, bis man wieder die Ausgangslage erreicht.

Diese Muskelgruppen werden in der Zugphase trainiert:
  • Muskulatur des unteren Rückens / Erector spinae
  • Muskulatur des oberen Rückens / Trapezius, Latissimus dorsi
  • Schultermuskulatur / Deltoideus
  • Muskulatur der vorderen Oberarme / Biceps brachii
  • Wadenmuskulatur / Triceps surae
  • Muskulatur der hinteren Oberschenkel / Ischiocrurale Muskelgruppe
  • Muskulatur der vorderen Oberschenkel / Quadriceps femoris
  • Gesäßmuskulatur / Glutaeus maximus
  • Bauchmuskulatur / Rectus abdominis
  • Muskulatur der Längs- und Quergewölbe / tibialis posterior, fibularis longus
  • Beugemuskulatur der Finger / flexor digitorm superficialis, flexor digitorm profundus
Diese Muskelgruppen werden in der Erholungsphase trainiert:
  • Muskulatur des vorderen Unterschenkels / Tibialis anterior / Extensor digitorum longus
  • Kniebeuger / Ischiocrurale Muskulatur
  • Bauchmuskulatur / Rectus abdominis

Worauf du beim Kauf eines Rudergerätes achten solltest

  • Ausleger vs Seilzug
  • Widerstands-/Bremssysteme
  • Ausstattung und Technik
  • Raumbedarf
  • Sicherheit und Garantie
  • Ausleger vs Seilzug

Rudergeräte mit Ausleger zeichnen sich durch separate Griffe für jede Hand aus und sind damit erst einmal näher am Bewegungsablauf des richtigen Ruderns im Wasser. Für Anfänger ist diese Art von Ruderzugmaschinen jedoch schwerer zu bedienen und zu koordinieren. Hinzu kommt, dass die häufig verwendeten hydraulischen Widerstandszylinder schneller verschleißen, was ein nicht unbedeutender Nachteil ist.

Die andere Variante ist das Rudern mit einem Seilzugsystem, bei dem mit beiden Händen gleichzeitig an nur einem Seilzuggriff gezogen wird. Der Seilzug ist einfacher zu handhaben und viel leichter zu koordinieren, so dass man sich voll und ganz aufs Training konzentrieren kann.

Widerstands-/Bremssysteme

1. Hydraulik-Bremssystem

Diese Art der Bremssysteme ist mittlerweile veraltet und findet sich eigentlich nur noch in sehr günstigen Ruderzugmaschinen oder in Rudergeräten mit festen Ruderarmen wieder. Die Technik hat den Nachteil, dass die Widerstände meist nicht stufenlos verstellbar sind, sondern manuell über einen Hebel eingestellt werden müssen. Der Widerstand muss in beiden Bewegungsrichtungen überwunden werden, was zum einen das Training erschwert und zum anderen kein richtiges Rudergefühl aufkommen lässt.

2. Magnetbremssystem

Bei diesem System wird, wie beim Heimtrainer, eine Schwungmasse in Bewegung gebracht, die über einen Magneten gebremst wird und so den Trainingswiderstand für den Heimathleten erzeugt. Über ein Stellrad wird der Abstand des Magneten zur Schwungmasse und damit die Höhe des Widerstands eingestellt. Um eine möglichst runde und gleichmäßige Bewegung zu erhalten, sollte das Gewicht der Schwungmasse ausreichend hoch sein.

3. Wirbelstrombremssystem für Ruderergometer

Wirbelstrombremsen erzeugen über eine Spule ein Magnetfeld, dessen Stärke von der Spannung abhängt. Wirbelstrombremsen sind leistungsfähiger als Magnetbremsen und auch präzise einstellbar, so dass die genaue Watt-Leistung beim Training ablesbar und einstellbar wird. Diese Art von Bremsen sind auch bei allen anderen Ergometerarten mit eingebaut. Alle Ruderergometer müssen daher ebenfalls über ein Wirbelstrombremssystem verfügen.

4. Luftwiderstandssystem

Bei diesem System wird ein eingebautes Windrad vom Sportler über die Zugbewegung in Bewegung gesetzt, das sich auch in der Erholungsphase weiter bewegt und so sehr runde, gleichmäßige Ruderbewegungen zulässt. Rudergeräte, die mit Luftwiderstand arbeiten, sind in der Anwendung sehr angenehm und werden hinsichtlich des Rudergefühls nur von Geräten mit Wasserwiderstandssystemen und Hybridsystemen übertroffen. Interessant bei diesen Systemen ist, dass sich der Widerstand erhöht, wenn die Ruderintensität zunimmt, wie beim richtigen Rudern im Wasser.

5. Hybridsysteme

Hybridsysteme nutzen die jeweiligen Vorteile von Systemen, die mit Magnet- oder Wirbelstrombremsen und Luftwiderstand arbeiten.  Der Widerstandslevel lässt sich zum einen bequem über das Display einstellen, zum anderen verbleibt er noch in Abhängigkeit zur Zugstärke. Dieses Widerstandssystem ermöglicht bei niedrigen und bei hohen Belastungen einen sehr harmonischen Bewegungsablauf und ist für Einsteiger wie Profis gleichermaßen geeignet.

6. Wasserwiderstandssystem

Um besonders nah am Rudergefühl im Boot zu sein, bieten sich Rudergeräte mit eingebauter Wasserbremse an. Der Ruderer setzt mit der Zugbewegung einen, in einem Wassertank befindlichen, Rotor in Gang, der sich auch in der Erholungsphase weiterbewegt. Je stärker die Zugbewegung ausfällt, desto stärker ist der vom Wasser entgegengebrachte Widerstand. Der Ruderer bestimmt also den Widerstand über seine eigene Bewegungsausführung selbst. Ein weiterer Vorteil liegt in den beruhigenden Wassergeräuschen, die beim Rudern mit diesem System einhergehen. Sie wirken fast schon meditativ und kommen dem richtigen Rudern im Wasser bereits sehr nahe.

Ausstattung und Technik

Rudergeräte für zuhause haben normalerweise auch einen Trainingscomputer mit entsprechendem Display mit an Bord. Im Gegensatz zu Heimtrainern verfügen die meisten Computer nur über einige wenige Programme. Das kommt auch daher, dass bei fast allen Rudergeräten der Widerstand nicht elektrisch verändert werden kann. Eine Ausnahme bilden Rudergeräte mit einer magnetischen Bremse oder elektrischen Wirbelstrombremse. Nichtsdestotrotz sollte das Display, das groß genug sein sollte, um auch in der Streckungsphase noch gut lesbar zu sein, zumindest Zeit, Distanz, Gesamtanzahl der Ruderschläge und Schlaganzahl anzeigen.

Für Cardioliebhaber, die gerne mit einem bestimmten Zielpuls trainieren möchten, sollte das Rudergerät über eine integrierte Pulsmessung verfügen. Ideal ist die Möglichkeit der Pulsmessung über einen telemetrischen Brustgurt. Ein Ohrclip kann verrutschen und ist auf Dauer etwas unangenehm zum Tragen. Einige Indoor Rowing Geräte bieten Schnittstellen für Apps oder Computer, um das Training zu dokumentieren und über weitere Programme das Training noch effizienter leiten zu können.

Heutzutage werden von diversen Herstellern vermehrt Multifunktionsgeräte am Markt vorgestellt. Multifunktionsgeräte bieten den Vorteil, dass man, neben dem eigentlichen Rudern über die eingebauten Seilzüge, noch weitere Übungen wie z.B. Bizepscurls absolvieren kann. Oder es werden Rudermaschinen verkauft, die gleichzeitig auch Liegeergometer sind. Ob und wie weit solche Geräte Sinn machen, ist nicht immer leicht zu beantworten und sollte vorab mit einem Experten durchgesprochen werden.

Raumbedarf

Vor dem Kauf einer Rudermaschine ist zu überlegen, wo sie im eigenen Heim aufzustellen ist und wie viel Platz zur Verfügung steht. Die Gesamtgröße eines Rudergerätes ist dabei vor allen Dingen von der Länge der Sitzschiene abhängig, während es in der Breite recht schmal ist. Bei der Raumausmessung sollte man immer auch genug Platz lassen, um bequem und frei trainieren zu können. Sehr praktisch sind klappbare Geräte, die nach dem Training einfach und unkompliziert aus dem Weg gestellt werden können – idealerweise gleich mit eingebauten Transportrollen. Geräte mit Wassertanks sind meist aus stilvollem Echtholz und fügen sich auch eingeklappt harmonisch in fast jedes Zuhause ein.

Tipp: Große Menschen mit langen Beinen müssen auf eine ausreichende Länge der Sitzschiene achten, damit genug Raum für die Beinstreckung bleibt.

Sicherheit und Garantie

Wie auch bei anderen Fitness-Heimgeräten bieten Prüfsiegel von bekannten Prüfstellen, wie dem TÜV, die nötige Sicherheit. Da Rudergeräte vom Aufbau her sehr unkompliziert sind, kann jedoch nicht viel schief laufen. Prüfen sollte man hauptsächlich, ob die Laufrollen des Sitzes und alle beweglichen Gelenke gut abgedeckt sind, damit sich dort nichts verfangen kann. Fußschlaufen und Fußtrittflächen müssen zudem einen sicheren Halt gewähren. Besonders wichtig bei Rudergeräten sind die Seilzüge, an denen der Handgriff befestigt ist. Sie sollten sich immer im tadellosen Zustand befinden. Wenn sich Risse oder Scheuerstellen bilden, dann müssen die Seilzüge erneuert werden.

Gesund trainieren mit dem Rudergerät

Das Training mit einem Rudergerät ist gelenkschonend und aktiviert alle großen Muskelgruppen im Körper. Es eignet sich für Hobby- und Freizeitsportler, für Prävention und Rehabilitation und selbst für den Leistungssport. Über den variablen Widerstand kann von leichten Cardio-Programmen bis hin zu intensivsten Kraftausdauer-Einheiten alles an der Rudermaschine trainiert werden.

Fit werden und bleiben, das Herz-Kreislauf-System stärken und auf gesunde Weise abnehmen ist mit diesem bewährten Fitness-Gerät sehr gut möglich.

Im präventiven Bereich wird das Training an der Rudermaschine ebenfalls empfohlen, besonders auch für Menschen, die an Diabetes, Herzrhythmusstörungen, Kurzatmigkeit oder Bluthochdruck leiden. Aufgrund der einfachen Bauweise ist zudem die Verletzungsgefahr minimal, so dass ein Rudergerät auch für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen interessant ist.

Trainingstipps für Einsteiger

  • die Füße sollten sicher und fest aufliegen und die Fußschlaufen fest angezogen werden
  • von Anfang an auf eine harmonische, runde Bewegungsausführung achten – die Bewegung sollte fließend, fast schon meditativ sein
  • auf die richtige Rückenhaltung achten – in der Zugphase nicht übertrieben weit zurücklehnen und den Rücken beim nach hinten gehen gerade halten
  • Handgelenk, Handrücken und Unterarm sollten sich in einer Linie befinden und das Gelenk beim Zug fest angespannt sein
  • der Bauch sollte immer leicht angespannt sein
  • den Körper langsam an die Belastung gewöhnen – anfangs reichen zwei bis drei Trainingseinheiten pro Woche mit ca. 20-30 Minuten
  • zum Abnehmen empfiehlt sich ein Mix aus Ausdauer und Muskelaufbau

Auswahl und Angebot

Im Onlineshop von Fitness XXL findest du garantiert dein ideales Rudergerät für zuhause. Wähle aus stylischen Modellen mit Echtholz und Wassertank, variablen Kombigeräten, Ruderergometern  mit einer großen Auswahl an Trainingsprogrammen oder einfachen, effizienten Geräten für das komfortable Training für Daheim. Profitiere von unserem kostenlosen Versand und Rückversand und einem Rückgaberecht von 100 Tagen und bleibe dabei stets auf der sicheren Seite! Freue dich auf günstige Angebote und  besondere Schnäppchen und wähle jetzt aus Angeboten von renommierten Herstellern. Hast du noch Fragen oder Wünsche, dann schreibe uns einfach eine E-Mail oder schaue in einer unserer Filialen vorbei. Wir beraten dich gerne.

XXL Online Vorteile

SSL Verschlüsselung
Kostenloser Versand und Rückgabeversand
14 Tage Rückgaberecht von original verpackter Ware
Ausgewählte Fitnessgeräte montiert auf Palette liefern lassen
Zubehör direkt online mitbestellen

XXL Vorteile in der Filiale

In der Filiale testen
Werkstatt-Service - in der Filiale und zu Hause
Online bestellen, in der Filiale abholen.
Riesige Zubehör Auswahl
Erleben | Testen | Trainieren

Nach oben